Kindermöbel zum Schulanfang: Welche Möbel brauchen Kinder?

Schulausstattung-Schreibtisch

Mit dem Schulstart beginnt für Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Die kleinen ABC-Schützen benötigen jetzt ein ruhiges, gut ausgestattetes Umfeld in dem sie ihre Schulaufgaben zuhause machen können. 

Die dafür geeigneten Schülermöbel sind kindgerecht und ergonomisch gestaltet. Sie fördern den Spaß am lernen und unterstützen unser Kind bei seinen neuen Aufgaben . Durch eine einfache Anpassung an unterschiedliche Tätigkeiten, ermöglichen sie  eine entspannte und rückenfreundliche Haltung beim Lernen, Lesen und Schreiben. Damit unterscheiden sich Kinderschreibtische deutlich von Küchen- oder Couchtischen, die zum Lernen für Kinder ungeeignet sind. Welche Vorteile hat ein höhenverstellbarer Kinderschreibtisch? Und was macht einen guten Kinderschreibtischstuhl aus?

Höhenverstellbare Kinderschreibtische wachsen mit

Mit der Einschulung verbringen Kinder und Jugendliche viel Zeit am Schreibtisch. Insgesamt sitzen Grundschulkinder in Deutschland im Durchschnitt neun Stunden am Tag. Grund genug für Eltern, über speziell für diese Zielgruppe angefertigte Schreibtische und Stühle nachzudenken. Zu den wohl wichtigsten und sinnvollsten Anschaffungen zählt ein höhenverstellbarer und neigbarer Kinderschreibtisch.

Ein höhenverstellbarer, mitwachsender Schreibtisch kann über viele Jahre mit wenigen Handgriffen an die Größe des Kindes angepasst werden. Die richtige Höheneinstellung ist die Grundvoraussetzung für eine gesunde Sitzhaltung. Der höhenverstellbare Schreibtisch sollte ebenfalls mit einer neigbaren Tischplatte ausgestattet sein. Durch die neigbare Platte wird der Tisch der jeweiligen Tätigkeit angepasst. Der Rücken und der Schulter-Nacken-Bereich werden dabei entlastet und das Lernen fällt leichter.  Sinnvoll ist eine Neigung von mindestens 16 Grad. Stoppleisten verhindern das Abrutschen und Herunterfallen von Gegenständen.

Soll der Arbeitsplatz über die gesamte Schulzeit genutzt werden sind ausbaubare Systeme besonders interessant. Hier können zum Schreibtisch passende Anbauplatten später ergänzt werden und der mit den Jahren wachsende Platzbedarf für z.B.Computer und Drucker kann geschaffen werden.
 Empfehlenswerte Produkte tragen ein TÜV-Siegel oder das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit. Besonders rückenfreundliche Schreibtische, Stühle und Pendelhocker für Kinder wurden von der AGR (Aktion gesunder Rücken e.V ) zertifiziert.

Damit ihr Kind sich an seinem neuen Platz zum Malen, Lernen und Hausaufgaben machen wohl fühlt, informieren Sie sich über mögliche Gestaltungsarten des Arbeitsplatzes. Der Kinderschreibtisch - Darauf sollten Sie bei der Kaufentscheidung achten.

Kinderschreibtischstühle: Von Anfang an richtig eingestellt

Ebenso wichtig wie der Tisch ist ein ergonomischer Stuhl am Kinderarbeitsplatz. Ein geeigneter Kinderschreibtischstuhl ist in Höhe und Sitztiefe individuell einstellbar. Durch die Sitzhöhenverstellung kann auch der Stuhl über einen langen Zeitraum genutzt werden. Die Sitzpolster sind ergonomisch geformt und der Stuhl ist stabil und belastbar. Ein guter Kinderschreibtischstuhl ermöglicht unterschiedliche Sitzpositionen und beugt so Rückenschmerzen vor. Zusammen mit dem Tisch bildet er einen gesunden Arbeitsplatz .